+49 30-3930393 | info@as-zentrum.de

Du hast eine Frage an uns

Rufen Sie uns an
030/3930393

Schicken Sie uns Ihre Anfrage Jetzt anfragen!

SSI-Spezialkurs Tauchen mit NITROX

 

Nimm an unserem SSI Spezialkurs "Tauchen mit Enriched Air - NITROX" teil!

 

Hast Du davon gehört: dem Tauchen mit Nitrox?

Kennst Du Vorteile des Tauchens unter Verwendung von Nitrox?

  • Du kannst z.B. länger tauchen ohne einen DekoStop weil Du eine längere Nullzeitgrenze hast. Du kannst beim Tauchen mit Nitrox z.B. mehr Fotos unter Wasser machen. Wer möchte auftauchen, wenn ein paar Mantas über den Köpfen fliegen? Schade wenn die Nullzeit zu Ende ist und ein neugieriger Delfin zum Spielen auffordert, oder?
  • Bei Verwendung von Nitrox beim Tauchen wird die Sicherheit hinsichtlich der Vermeidung von Problemen mit Dekompression im Vergleich zu Tauchgängen mit Luft erhöht.
  • Viele Nitrox-Taucher berichten davon, dass sie sich nach einem Tauchtag am Abend fiter fühlen und weniger müde sind als ohne die Verwendung von Nitrox bei den Tauchgängen.

Ist Dir aufgefallen, dass das Nitroxtauchen vor allem im Ausland wie am Roten Meer oder den Malediven  normaler wird? Nitrox ist an mehr Orten auf der Welt ohne Mehrkosten verfügbar. 

 

Was bedeutet das überhaupt - Tauchen mit NITROX?

Beim Tauchen mit Enriched Air NITROX verwendet Du als Atemgas in Deiner Pressluftflasche mit Sauerstoff angereicherte Luft. Diese enthält im Gegensatz zu normaler Atemluft bis zu 40% Sauerstoffanteil. Der Stickstoffanteil ist entsprechend reduziert.

 

Was sind die Vorteile bei Tauchen mit Enriched Air Nitrox?

Die problemlose Aufnahme von Stickstoff beim Tauchen ist begrenzt. Aus diesem Grund wirkt sich eine Reduzierung des Stickstoffanteils in der Atemluft positiv aus im Hinblick auf Deine Nullzeit. Es erhöhen sich die möglichen Tauchzeiten. Das Dekompressionsrisiko ist geringer. Du wirst nach dem Tauchen weniger erschöpft sein als beim Tauchen mit Luft.

 

Hat Nitrox für den Taucher auch Nachteile?

Neben vielen Vorteilen birgt das Tauchen mit Enriched Air Nitrox für den Taucher Nachteile. Diese lassen sich im Wasser leicht vermeiden.

Stickstoff ist ein sogenanntes Inertgas, welches durch den menschlichen Körper nicht verarbeitet wird. Stickstoff ist da und stört im Normalfall nicht. Anders beim Tauchen. In der Tiefe unter Druck lagert sich der Stickstoff  innerhalb des Körpers an. Durch den Kreislauf erreicht er alle Körperteile. Wenn sich die Tauchtiefe und damit der Druck reduziert, löst sich der Stickstoff. Er wird über den Blutkreislauf zur Lunge transportiert und in die Umgebung abgeatmet. Das bedeutet für Deinen Körper echt Arbeit.

Nitrox ist kein Tieftauchgas. Es ist wichtig, Deine maximale Tauchtiefe bei Deinem Tauchgang mit Deinem Tauchcomputer zu überwachen. Der zulässige Partialdruck von Sauerstoff von 1,6 bar in der Tiefe sollte nicht überschritten werden. Das Risiko einer Sauerstoffvergiftung stiege an.

Wenn der Sauerstoffanteil des Nitrox in Deiner Tauchflasche hoch ist könnte es sein, dass Du wenige Artikel Deiner Tauchausrüstung ersetzen musst.

Alles in Allem überwiegen die Vorteile bei Deinen Tauchgängen unter Verwendung von Nitrox denen, die Du mit Pressluft machst.

 

Wie tief kann man mit Nitrox tauchen?

Nitrox erhöht nicht Deine mögliche Tauchtiefe. Es wird die Stickstoffbelastung reduziert. Andere Gefahren entstehen, welche die Tiefe weiterhin limitieren.  Um diesen entgegen zu wirken ist die Tiefe beim Tauchen mit Nitrox begrenzt. Bei EAN 32 ist die maximale Tauchtiefe auf 30 Meter begrenzt. EAN 32 bedeutet, dass der Sauerstoffanteil in Deinem Atemgas 32 % beträgt. EAN 32 ist die weltweit gebräuchlichste Mischung beim Nitroxtauchen. Durch eine Anpassung des Sauerstoff-Anteils kann ein Taucher bei seinem Tauchgang größere Tiefen erreichen, ohne eine Sauerstoffvergiftung zu erleiden. Es ist wichtig, den Partialdruck auf maximal 1,6 bar zu begrenzen. Diese ergibt sich aus einem Verhältnis des Anteils von Sauerstoff in der Pressluft-Mischung und der Tauchtiefe und damit mit dem maximalen Umgebungsdruck. Ein dauerhafter Partialdruck von Sauerstoff dem der Taucher während seiner Tauchgänge ausgesetzt ist sollte 1,4 bar nicht übersteigen.

 

Brauche ich für das Tauchen mit Sauerstoff angereicherter Luft andere Ausrüstung?

Aus technischen oder medizinischen Gründen ist das nicht erforderlich, solange beim Tauchgang der Anteil von Sauerstoff im Atemgas 40% nicht übersteigt. Für Tauchgänge mit einem höheren O² - Anteil benötigt der Taucher wenige Artikel der Ausrüstung wie Atemregler und Tauchflasche in einer Sauerstoff-tauglichen Ausführung. Dein Tauchcomputer sollte Nitroxtauglich sein.

 

 

Was kannst Du von diesem Nitrox Kurs erwarten?

Für diese NITROX-Ausbildung sind keine Tauchgänge erforderlich. Du kannst den kompletten Spezialkurs von zu Hause aus machen. Deine Kursanmeldung kannst Du online oder bei uns im Geschäft abgewickeln. Nach der Begleichung des Kursentgeltes erhältst Du von uns Deinen persönlichen Onlinezugang zu den SSI-Theorieinhalten.  Dort meldest Du Dich an und kannst Dich bei freier Zeiteinteilung in die theoretischen Grundlagen vertiefen. Im Anschluss daran legst Du einen Online-Multiple-Choice Test ab. Keine Sorge wenn Dir bei der Beantwortung der Fragen noch ein Fehler unterlaufen ist. Du kannst den Test wiederholen, bis Du alle Inhalte verinnerlicht hast. Während der gesamten Kurszeit stehen wir Dir per Skype oder telefonisch für Fragen zur Verfügung. Auf Wunsch ist es möglich, einen aufpreispflichtigen persönlichen Theorieteil mit einem Tauchlehrer zu vereinbaren. Dieser findet dann  in unserem Divecenter in Berlin oder am See, verbunden mit anderen Kursterminen für Taucher statt.

Nach Abschluss der Ausbildung erhältst Du eine international anerkanntes und weltweit gültiges Online-Zertifikat. Damit kannst Du Nitroxflaschen auszuleihen und mit ihnen tauchen. Gegen einen geringen Aufpreis stellen wir Dir eine gewohnte zusätzliche Brevetkarte aus Plastik aus.

 

 

Voraussetzungen:

Um am Enriched Air/Nitrox-Kurs teilnehmen zu können muss man (Junior) Open Water Diver sein oder einen vergleichbaren Ausbildungsstand haben.  Alternativ kann der Kurs mit der Teilnahme an einem Open Water Diver Kurs verbunden werden.

 

Die Kurskosten 

für den gesamten Enriched Air/Nitrox- Kurs betragen 65,- Euro. Für die Ausstellung des Zertifikates wird ein digitales Passbild benötigt. Falls es nicht in Deinem persönlichen SSI-Konto erfasst ist, sendest Du uns dieses zu oder wir fertigen es vor Ort. Die Kosten für das Digitale Specialty Course Kit i.H.v. 64,90 Euro sind im Kurspreis nicht enthalten und zusätzlich zu begleichen.

Der Aufpreis für einen optionalen persönlichen Einzeltermin mit dem Tauchlehrer im Shop bzw. am See beläuft sich auf 25 EUR pro Termin.

Für die optionale Ausstellung einer Brevetkarte auf Wunsch berechnen wir 9,90 EUR.

 

 

Unsere Empfehlung:

"Bringe Deinen persönlichen Tauchcomputer zu Deinem NITROX Kurs mit! Wir üben mit Dir die individuelle Programmierung im Nitrox Modus. Das schafft Sicherheit und Selbstvertrauen vom ersten Tauchgang an!"

 

 

Melde Dich jetzt zu Deinem Kurs "Enriched Air / Nitrox" an!